Herzlich Willkommen

auf den Seiten des Gewerbe- und Handelsvereins Ahlhorn - Großenkneten - Huntlosen e.V.

Uns ist es sehr wichtig, dass Sie einen möglichst umfassenden und einheitlichen Kenntnisstand über die Tätigkeiten des Vereins haben. Aus diesem und weiteren Gründen wurde diese Internetpräsentation ins Leben gerufen, deren Inhalt ständig ergänzt und aktualisiert wird.

Unser Verein vertritt die Interessen der Gewerbetreibenden der Gemeinde Großenkneten. Er veranstaltet in den Ortsteilen Weihnachtsmärkte, verkaufsoffene Sonntage und Straßenfeste.

Und bitte denken Sie an uns, wenn Sie Fragen haben. Rufen Sie uns an, faxen oder mailen Sie uns oder suchen Sie auch gerne persönlich einen unserer Vorstandsmitglieder auf. Wir haben bzw. finden ganz bestimmt die Antworten auf Ihre Fragen.

Aktuelles


Montag 07 August 2017
 Mithelfen für neue Weihnachtsbeleuchtung

Die Umrüstung der Weihnachtsbeleuchtung ist für die Mitglieder des Gewerbe- und Handelsvereins Ahlhorn-Großenkneten-Huntlosen derzeit ein großes Thema. Künftig werden in der Adventszeit energiesparende LED-Lichter eingesetzt. Dafür ist einiges an ehrenamtlichen Vorarbeiten zu leisten, so auch in Großenkneten.
 
Wie Bernhard Kempermann mitteilt, sind dafür zunächst drei Termine festgelegt worden. An den Sonnabenden, 12., 19. und 26. August, sind die Arbeitseinsätze jeweils ab 14 Uhr bei Wilfried Lueken in Sage, Barkenshorn 8. Helferinnen und Helfer sind jederzeit willkommen, betont Kempermann. Kalte Getränke und Bratwurst werden zur Stärkung gereicht.
 
Autor: US/NWZ
GHV am Montag 07 August 2017 - 08:35:50

 Druckerfreundlich  

Dienstag 01 August 2017
 Gemeinsam Tüdelarbeit erledigen

 Gemeinsames Tüdeln
Weihnachtsbeleuchtung vorbereiten für die neuen LED-Leuchten: Damit waren Mitglieder des Gewerbe- und Handelsvereins Ahlhorn-Großenkneten-Huntlosen am Samstag erstmals beschäftigt.
Weitere Arbeitseinsätze folgen in den nächsten Wochen. Helfer sind gefragt.

30 Jahre hat die Weihnachtsbeleuchtung für Ahlhorn, Großenkneten und Huntlosen mittlerweile auf dem Buckel. Zeit für die Umrüstung der Weihnachtssterne auf zeitgemäße, haltbare LED-Lichttechnik, wie der Vorsitzende des Gewerbe- und Handelsvereins Ahlhorn-Großenkneten-Huntlosen, Willi Renken, am Sonnabend auf dem Gelände Timo Stramann (SRP) in Ahlhorn am Zeppelinring meinte.

Dort war an diesem Tag schon fast ein Stück Weihnachten vor einem der Container eingekehrt. „Wir fangen heute damit an, die alten Kabel und Fassungen von den Sternen abzutüdeln", erklärte Renken und freute sich über eine große Helferschar von weit über zehn Personen.

Nach dem Entfernen der in die Jahre gekommenen Fassungen stand die Konfektionierung mit neuem Endstück, zwölf Fassungen und einem Stecker an. Schließlich gehörte dazu auch noch das Anbringen eines neuen Kabels und einer Girlande mit Kabelbindern. Insgesamt müssen für Ahlhorn 120 Sterne und für Großenkneten 90 Sterne umgerüstet werden.


[ Weiterlesen ... ]
GHV am Dienstag 01 August 2017 - 09:38:39

 Druckerfreundlich  

Samstag 29 Juli 2017
 Hilfe der Mitglieder ist sehr gefragt

Mitten im Sommer starten sie: Die Arbeiten an der neuen Weihnachtsbeleuchtung mit energiesparender LED-Technik. An diesem Sonnabend, 29. Juli, beginnt der Gewerbe- und Handelsverein (GHV) Ahlhorn-Großenkneten-Huntlosen mit der Umrüstung in Ahlhorn.
 
Hilfe der Mitglieder
 
Vorsitzender Willi Renken zeigt sich optimistisch. „Da wir bereits vor 30 Jahren die Erstausstattung in Eigenleistung geschafft haben und auch die Neubewicklung vor rund 15 Jahren mit Mitgliederhilfe reibungslos geklappt hat, setzen wir jetzt noch einmal ganz auf die Hilfe der Mitglieder."Treffpunkt ist in Ahlhorn stets um 14 Uhr bei der Firma SRP, Timo Stramann, Zeppelinring 12, 26197 Ahlhorn. Zum Abschluss wird gegrillt. Weitere Termine in Ahlhorn sind am 12. und 26. August sowie am 9. September.
 
Viel Arbeit
 
In Großenkneten koordiniert Bernhard Kempermann die Termine. Hier wird dann bei Wilfried Lueken, Barkenshorn 8, in Sage angepackt.Es steht reichlich Arbeiten an. In Ahlhorn sind 120 Sterne umzurüsten, in Großenkneten 90 Sterne. Zwecks Planung bittet Willi Renken darum, sich kurz vor anzumelden. In Ahlhorn seien insbesondere am dritten und vierten Termin noch Helfer gefragt. Info: willi.renken@t-online.de oder Telefon   04431/ 7383128.
 
Autor: US/NWZ
GHV am Samstag 29 Juli 2017 - 08:40:42

 Druckerfreundlich  

Donnerstag 08 Juni 2017
 Im Sommer geht’s um Weihnachtslichter

Die Weihnachtsbeleuchtung ist in die Jahre gekommen. Jetzt wird im Sommer auf moderne LED-Technik umgerüstet.
 
Der Sommer naht, doch beim Gewerbe- und Handelsverein (GHV) Ahlhorn-Großenkneten-Huntlosen steht schon eine ganz andere Jahreszeit im Fokus: der Winter. Es geht um die Erneuerung der Weihnachtsbeleuchtung in den Orten Ahlhorn, Großenkneten und Huntlosen. Sie soll demnächst erfolgen, und dazu ist die Unterstützung freiwilliger Helfer gefragt. Das berichtet der Vorsitzende des Gewerbevereins, Willi Renken.
 
Die Kosten der Erneuerung der Sterne sind mit 22 500 Euro veranschlagt. Dabei handelt es sich um reine Materialkosten. Die Arbeit der Umrüstung wird in Eigenleistung von Mitgliedern des GHV und der Bürgervereine erbracht werden, erläutert der Vorsitzende.
 
Von der Gesamtsumme finanziert der GHV 5000 Euro. Der Restbetrag von 17 500 Euro wird von der Gemeinde vorfinanziert. Ein Ausgleich erfolgt über eine Halbierung des derzeitigen Zuschusses in Höhe von 5000 Euro, den der GHV jährlich für den Unterhalt der Sterne erhalten hat. „Zusätzlich werden erhebliche Mengen an Strom eingespart werden, da die neue LED-Beleuchtung bei mehr Helligkeit nur rund 20 Prozent des vorherigen Verbrauchs haben wird“, so der Verein.


[ Weiterlesen ... ]
GHV am Donnerstag 08 Juni 2017 - 09:21:12

 Druckerfreundlich  

Montag 22 Mai 2017
 Straßenfest - Interesse groß: Frühstart des Flohmarktes

Der Flohmarkt war geprägt durch gewerbliche Anbieter. Der Ort war am Sonntag sehr gut besucht.

Das Ahlhorner Straßenfest hat sich offenbar einen Namen gemacht, denn die Resonanz am Sonntag ist sehr groß ausgefallen. „Die ersten Ständen sind schon am Samstagabend aufgebaut worden“, so Lothar Pundt von der Flohmarktcompany. Am Sonntag gegen 8 Uhr spitzte sich die Situation sogar derart zu, dass der Verkehr zeitweise gar nicht fließen konnte, da schon alles mit Ständen zustand. Die Sperrung der Ortsdurchfahrt, ursprünglich erst in der Mittagszeit vorgesehen, wurde von der Polizei aus Sicherheitsgründen vorzeitig vorgenommen. „Wo sollten die Leute auch hin?“, so der Flohmarktveranstalter, der hochzufrieden war: „Super, super, super“, sagte er als Fazit, „das beste Straßenfest bisher“.  
 StraßenfestHochbetrieb auf der Wildeshauser Straße: Zwischen den Flohmarktständen war sehr viel los am Sonntagnachmittag.


[ Weiterlesen ... ]
GHV am Montag 22 Mai 2017 - 09:32:00

 Druckerfreundlich  

Wechsle zur Seite       >>  
News Rubriken


Alle Artikel sind © ihrer jeweiligen Autoren, der übrige Inhalt ist © vom Gewerbe- und Handelsverein Ahlhorn - Großenkneten - Huntlosen e.V.

Programmierung & Administration durch Maik Lückemeyer