Montag 04 Dezember 2017
 Nikolausmeile - Kneten trotzt dem Schmuddelwetter

Glühweinbude
Heiße Getränke, Klönschnack, gute Laune: An den Ständen der Nikolausmeile waren viele in Feierlaune.
Die Feuershow mit Pferden am Samstag lief nicht wie geplant. Der gesamten Veranstaltung tat diese allerdings keinen Abbruch.

Wetter ist nicht planbar. Das zeigte sich – wieder einmal – am Wochenende bei der Nikolausmeile in Großenkneten. Daneben sorgte aber auch ein Pferd dafür, dass manches anders lief als gedacht.

Während Bernhard Kempermann vom Team Nikolausmeile im Gewerbe- und Handelsverein Ahlhorn-Großenkneten-Huntlosen am Sonntagnachmittag „alles im Lot" meldete, hatten am Samstag bei der Feuershow auf dem Mittelaltermarkt die vielen umstehenden Schaulustigen die Erfahrung gemacht, dass auch ein Pferd einmal einen schlechten Tag haben kann. Eines der beiden Showpferde zeigte plötzlich Angst vor den Feuerschwaden direkt vor und neben dem Kopf, und auch bei den „brennenden Herzen" zwischen den beiden Vierbeinern versagten die Nerven.

Irgendwie hatte es die Reiterin wohl schon geahnt und vor der Show erklärt, dass Feuer und Pferde eigentlich nicht zusammen passen und dass auf gar keinen Fall etwas erzwungen werde. Pferde seien nun einmal Fluchttiere.


[ Weiterlesen ... ]
GHV am Montag 04 Dezember 2017 - 13:15:11

 Druckerfreundlich  

News Rubriken


Alle Artikel sind © ihrer jeweiligen Autoren, der übrige Inhalt ist © vom Gewerbe- und Handelsverein Ahlhorn - Großenkneten - Huntlosen e.V.

Programmierung & Administration durch Maik Lückemeyer